VILLA K
A-6923 Lauterach


Projekt in Bau

PROJEKTTEAM ARSP
Albert Rüf und Frank Stasi
Iris Priewasser (Projektleitung)
In Lauterach entsteht ein zweigeschossiges Wohnhaus in einer neu geschaffenen Villentypologie. Sämtliche Individualräume werden dabei im massiven, über der Gartenebene schwebenden Obergeschoss untergebracht. Dieser geschlossene Baukörper mit ruppiger Putzfassade bildet dabei den privaten, introvertierten Teil des Gebäudes direkt nach Außen ab.
Im Gegensatz dazu spannt sich im Erdgeschoss zwischen zwei Natursteinleitwänden der repräsentative, extrovertierte Wohnbereich auf. Lediglich thermisch abgetrennt durch große Glasflächen werden die Grenzen von Innenraum und Außenraum aufgehoben.
1