Srengelhauptschule Egg
A-6863 Egg

Neubau der Sprenelhauptschule, 16 Klassen
Wettbewerb, Nachrücker

PROJEKTTEAM ARSP
Frank Stasi, Rike Kress

MODELLBAU
Rene Scherr

Aus funktionalen und städtebaulichen Gründen wird der bestehende Schulbau einschließlich Turnhalle durch einen Neubau ersetzt. Zusammen mit dem angrenzenden Kindergarten und dem Sozialzentrum entsteht so ein Gebäudeensemble welches sich um den zentralen Schulhof gruppiert. Ebenerdig zu diesem Platz sind alle öffentlichen bzw. öffentlich wirksamen Funktionen wie die Aula, die Bibliothek und der Zugang zur Sporthalle situiert. In den beiden Obergeschossen sind jeweils 4 Klassen zu Clustern mit offenen Spiel- und Lernzonen gruppiert. Das Gelände wird optimal ausgenutzt, so dass im Hanggeschoss ein Großteil der Sonderunterrichtsräume untergebracht werden können. Auch die Sporthalle erscheint zum Platz hin lediglich eingeschossig. Die vertikale Erschließung erfolgt über ein großzügiges lichtdurchflutetes zentrales Stiegenhaus.

1